Schule des Bewusstseins - Dokumentation von Peter Denker

Erziehung empfinden viele Erzieher und Schulen als schwierig und suchen nach Unterstützung. Dieses Buch gibt sie. Es zeigt an konkreten Beispielen auf, wie Persönlichkeitsentwicklung als Bewusstseinsbildung ohne kostenintensive externe Hilfen durch Erlernen und Anwenden bewusstseinsbildender Methoden einfach und überzeugend gelingen kann.

Es ist ein unterhaltsamer, erprobter und effektiver Ratgeber für den Umgang mit sich selbst, mit einander und mit der Umwelt. Es zeigt an vielen Beispielsituationen konkret auf, wie Erzieher als 'Entwicklungshelfer' Heranwachsende durch symmetrische Kommunikation zu ethischem und folgenbewusstem Verhalten sowie zum verantwortungsbewussten Gebrauch von Freiheit hinführen.

Das Buch beruht auf Erfahrungen eines ganzen Berufslebens, psychologischen Kenntnissen und Einfallsreichtum des Autors, der sagt: ‚Daran habe ich mein ganzes bisheriges Leben lang gearbeitet'.

Die Vorstellung dieses Buchesist wie folgt gegliedert:

 

1. Leitgedanken
Ziele, Methoden und Adressaten

2. Inhalt
Titel, Untertitel und Kurzbeschreibung der einzelnen Kapitel

3. Lesungen
Der Verfasser stellt das Buch persönlich vor

4. Autor
Über den Verfasser des Buches

5. Leseproben
Vorwort und erstes Kapitel des Buches

6. Interview
Antworten auf Leserfragen

7. Resonanzen
Feedback von Lesern

8. Bestellung
Bezugsquellen für Buch und E-Book

 

Am Ende jedes Abschnitts verweist ein Link zurück auf dieses Auswahlmenü.

Verlag BoD (Books on Demand), Norderstedt 2012,
Paperback 17 x 22, 392 Seiten
ISBN 978-3-8482-1739-7 Preis 28,00 €

 


1. Leitgedanken des Buches

Dieses Buches versucht, Erziehung als das bewusst zu machen, was sie im Kern schon immer war und ist, nämlich Entwicklung des Bewusstseins der Heranwachsenden. Diese Sichtweise zu praktizieren, erfordert kein Geld sondern nur Übung - bei guter Aussicht auf Erfolg.

Ziel von Erziehung ist die Heranbildung einer frei und verantwortlich handelnden Persönlichkeit, nicht etwa bloße Anpassung. Bewusstseinsbildung ist ein Weg zu diesem Ziel, aber auch das Ziel selbst. Entsprechend ist auch der Buchtitel doppeldeutig gemeint: Als Vorgang, das Bewusstsein zu schulen, und als dessen mögliches Ergebnis.

Wie zur Verrichtung jeder Arbeit das passende Werkzeug dient, so dienen bewusstseinsbildende Methoden zur Erziehung. Wie Erziehung als bewusstseinsbildender Prozess zu verstehen und gestaltbar ist, davon erzählt dieses Buch mit Episoden und Dialogen. Es will nämlich kein Lehr- sondern ein Lesebuch sein, um jeden interessierten Laien anzusprechen und ihn zum Weiterdenken und Anwenden anzuregen. Darum stellt es konkrete, beispielhafte Situationen aus dem (Schul-)Alltag dar, und zwar episodenhaft, mit lebendigen Dialogen, ansprechend und gemütvoll.

Den Umgang mit sich selbst, mit andern und mit der Umwelt folgenbewusst zu reflektieren und verantwortungsvoll zu praktizieren, gilt als Kernziel individueller Erziehung und auch Selbsterziehung. Dazu gehört auch der bewusste Umgang mit Gefühlen. Diese Absicht verfolgen mehrere Kapitel mit Anregungen, wie man das 'Gemüt kultivieren' kann.

Bei der Persönlichkeitsbildung kommt dem Erzieher gegenüber dem Heranwachsenden die Aufgabe zu, dessen Anlagen zu entdecken, zu mehren und zu fördern. In diesem Sinne werden Lehrer hier auch 'Entwicklungshelfer' genannt. Als solchem wird von ihm erwartet, dass er den Heranwachsenden aufgeschlossen, vorurteilsfrei und wertschätzend gegenübertritt, ihre Individualität achtet und mit ihnen auf Augenhöhe ('symmetrisch') kommuniziert.

Dem Leser eröffnet dieses Buch die Möglichkeit, Verhaltensweisen bei sich selbst und bei andern vielperspektivisch wahrzunehmen und gut damit umzugehen. Auch in Problemsituationen zeigt es Möglichkeiten zur Selbsthilfe auf, wo heute der Ruf nach Sozialarbeitern oder Schulpsychologen laut wird.

Dazu vermittelt es keine neue pädagogische Theorie, sondern zeigt neue Sichtweisen und konkrete Handlungsmöglichkeiten auf. Es regt keine äußere Schulreform an, sondern einen inneren Wandel, der vielleicht ein Umdenken, bestimmt Übung, aber gewiss kein Geld benötigt.

Als Lohn der Mühe darf man erwarten

  • als Leser,
    dass man in vielen Problemsituationen mehr Handlungsmöglichkeiten erkennt,
  • als Lernbereiter,
    dass man Schlüssel zu seiner eigenen Persönlichkeitsentwicklung findet, und
  • als Pädagoge,
    dass ein Konzept vorgestellt wird, mit dem man seine berufliche Kompetenz spürbar steigert, wenn man sich darauf einlässt.

Ein neuartiges Layout, das der Autor als 'sinngemäßen Textumbruch' bezeichnet, erleichtert das Lesen des Buches. Ein sehr ausführlicher Anhang erhöht seinen Nutzen beispielsweise in der Lehrerausbildung und im Pädagogik-Unterricht.

Mit einem Video-Clip bei YouTube-DE
gibt der Autor eine kurze Einführung in das Buch.

⇒ zurück zum Auswahlmenü


2. Inhalt des Buches

Hinweis:
Jeder Titel ist mit einer Kurzbeschreibung der zugehörigen Leitgedanken und Methoden unterlegt,
jeder Untertitel mit einer Kurzbeschreibung des jeweiligen Handlungs-Kontexts.
Die unterlegten Texte werden sichtbar, sobald der Mauszeiger auf die betreffende Überschrift zeigt.

YouTube-DE Dieses Kapitel wird - beginnend mit einer kurzen Einführung in das Buch -
vom Autor in 5 Video-Clips vorgelesen:
Teil I Erziehungsbegriff https://www.youtube.com/watch?v=EN8ZMoy5DeM
Teil II Kriterium guter Erziehung https://www.youtube.com/watch?v=xss6H76GEUs
Teil III.1 Bewusstseinsbildung, Wahrnehmung https://www.youtube.com/watch?v=XtRcjci1x60
Teil III.2 Pacing und Leading https://www.youtube.com/watch?v=4EZLEo2bo2c
Teil III.3 Perspektivwechsel https://www.youtube.com/watch?v=yrVit20l3iE

Im ANHANG erklärt ein Glossar verwendete Begriffe möglichst einfach.
Ein Medien-Verzeichnis gibt Hinweise auf Literatur, Datenträger, Internetquellen und Essays.
Ein Index erleichtert das Auffinden von Stichworten im Text. Dafür sind Stichworte und Glossarbegriffe im Text verschieden gekennzeichnet und (in der digitalen Version des Buches) als Hyperlinks ausgeführt.

Den Abschluss des Buches bildet ein interviewähnliches Kapitel Fragen und Antworten zu diesem Buch, in dem der Autor an ihn gerichtete Fragen von Lesern beantwortet. Auszüge daraus finden sich im Abschnitt "6. Interview".

⇒ zurück zum Auswahlmenü


3. Lesungen

Mit ausgewählten Passagen aus seinem Buch

"Schule des Bewusstseins - Ein pädagogisches Lesebuch"

verdeutlicht der Autor persönlich

  • Leitgedanken, Aktualität und Vielseitigkeit des Ansatzes von Erziehung als Bewusstseinsbildung.

 

Alle, die neugierig sind, wie sich anschaulich und konkret

  • Bewusstsein trainieren und damit
  • Persönlichkeitsentwicklung gestalten lässt,

werden Freude an den Lesungen mit begleitender visueller Präsentationhaben.

 

Im Anschluss an die Lesungen besteht Gelegenheit

  • zum Gespräch mit dem Autor und
  • zur persönlichen Signatur des Buches.

 

Einladungen zu Lesungen an Schulen / Seminaren / Bildungszentren sind dem Autor willkommen.

Die ersten beiden Lesungen fanden 2013 in Ober-Ramstadt und im KunstWerk Schüttorf statt.

⇒ zurück zum Auswahlmenü


4. Autor des Buches

Sein Lebensmotto
"Solange ich lerne bin ich und um zu lernen lebe ich"
weist Peter Denker, geboren 1942 in Niedersachsen,
als einen nachdenklichen Menschen aus.
Seine Schulzeit an einem altsprachlichen Gymnasium in Köln
hat ihn geprägt,
sein Studium für den Lehrerberuf qualifiziert,
den er als Gymnasiallehrer, Fortbildungsmoderator,
Schulaufsichtsbeamter und Schulleiter im Rheinland ausgeübt hat.

Darüber hinaus hat er auch als Vater von drei Kindern
und bei der Mitarbeit im Vorstand einer Waldorfschule, die er sie hat besuchen lassen,
wertvolle Erfahrungen gesammelt.

Im Internet publiziert er seit einigen Jahren Essays
zu aktuellen und grundlegenden Fragestellungen auf dieser Website,
die meisten zu Themen im Umfeld von Erziehung und Bildung.

Seine Erlebnisse und Erfahrungen
verbindet er in dem Buch "Schule des Bewusstseins"
mit lebhaften Vorstellungen von einer Schule,
von der er überzeugt ist,
dass sie ihren Erziehungsauftrag überzeugend erfüllt.

⇒ zurück zum Auswahlmenü


5. Leseproben aus dem Buch

5.1 Auszug aus dem gedruckten Buch

Nach dem Vorspann mit Impressum und Inhaltsverzeichnis können das Vorwort, das Eingangskapitel "Position beziehen" und die Cover-Rückseite als Leseprobe angeschaut werden, indem man dem Link http://bod.com/s?k=ofbx4f5jy8 folgt.

 

5.2 Lesung eines Kapitels (Video-Clips)

Das Kapitel "Erziehung reflektieren" wird - beginnend mit einer kurzen Einführung in das Buch - vom Autor in 5 Video-Clips vorgelesen:

YouTube-DE

⇒ zurück zum Auswahlmenü


6. Interview

6.1 TV-Interview auf PURLIFETV mit Beate Hermans über dieses Buch

Sollte die Darstellung des YouTube-Videos in diesem Frame nicht gelingen, übertragen Sie bitte folgenden Link in Ihren Browser: http://www.youtube.com/watch?v=N1yM83kqmxs

6.2 Fragen und Antworten zu diesem Buch

"Fragen und Antworten zu diesem Buch" behandelt das Schlusskapitel im Buch. Diese und eine weitere Frage sind auch Gegenstand in einem Interview mit der "Lernwelt Österreich". Dort finden sich Antworten zu den folgenden Fragen:

  • "Welche Leitgedanken verfolgen Sie mit diesem Buch?"
  • "Warum nennen Sie dieses Buch ein pädagogisches Lesebuch?"
  • "An welche Adressaten richtet sich dieses Buch?"
  • "Man hat den Eindruck, dass Ihre 'Schule des Bewusstseins' ein Gymnasium ist; weshalb bleiben andere Schulen und Einrichtungen, die einen Erziehungsauftrag erfüllen, unerwähnt?"
  • "Warum sprechen Sie von Schülern und Lehrern immer in der maskulinen Form und setzen sich damit über gültige Genderbestimmungen hinweg?"
  • "Warum setzen Sie Persönlichkeitsbildung mit Bewusstseinsbildung gleich und lassen dabei den Einfluss der Bildung als Verankerung in der Kultur unbeachtet?"
  • "Was sind Tatsachen, was Fiktionen in diesem Buch?"
  • "Welchen anthropologischen Hintergrund haben der Autor und dieses Buch?"

Die Antwort zur letztgenannten Frage findet sich auch unter '7.2 Fragen nach Drucklegung'.

⇒ zurück zum Auswahlmenü


7. Resonanzen

7.1 Berichte

Prof. Dr. Gerald Hüther,
Neurobiologe an der Universität Göttingen und in zahlreichen pädagogischen Initiativen engagiert, schreibt:

"Den Ansatz, den Sie verfolgen und die Art und Weise,
wie Sie ihn hier umgesetzt haben, gefallen mir sehr."

Auf der Internetseite der Initiative "Lernwelt Österreich" von Prof. Hüther und Peter Schipek
gibt es zur "Schule des Bewusstseins" eine umfängliche Dokumentation einschließlich einer Rezension.

Prof.em. Dr. Erhard Meueler,
Professor für Erwachsenenbildung an der Uni Mainz bis 2003, Autor und vhs-Dozent:

"Der Autor von 'Schule des Bewusstseins'
ist ein 'Meister des pädagogischen Dialogs'.
Mit seinem pfiffigen Layout bezwingt er die Bleiwüste."

Prof. Dr. Rainer Winkel,
Pädagoge an der Universität der Künste in Berlin, schreibt:

"Ihre Schule des Bewusstseins ist ein großartiges pädagogisches Lesebuch,
zu dem ich Sie herzlich beglückwünschen möchte.
Um mein eigenes Denken in Gang zu setzen,
wären womöglich hundert Bücher meiner erziehungswissenschaftlichen Zunftkollegen nötig,
was Sie mit einem einzigen Buch geschafft haben."

Arnulf Zitelmann,
preisgekrönter Schriftsteller zahlreicher Jugendromane und Sachbücher:

"Das Buch "Schule des Bewusstseins" müsste in der Lehrerausbildung
jedem Referendar unbedingt in die Hände kommen!"

Hildegard Fischer-Weckermann,
Betreiberin der Internet-Zeitung www.Owwer-Ramschd.de,
hat einen ausführlichen Bericht über die Lesung am 10.4.2013 in Ober-Ramstadt veröffentlicht.

7.2 Fragen nach Drucklegung

"Welchen anthropologischen Hintergrund haben der Autor und dieses Buch?"

Ungern möchte ich diese Frage beantworten; denn wie immer ich mich dazu äußerte,
könnte die Antwort denen, die Meinungen nach Kategorien sortieren, einen Anlass bieten,
den Autor oder sein Buch in eine Schublade zu tun, die ein unliebsames Etikett trägt. -
Gleichwohl möchte ich auf die Frage hin zwei Bemerkungen anbringen:

Erstens habe ich großen Respekt vor den Lesern. Sie werden selbst am besten merken,
mit welchen Grundlagen ihrer Weltanschauung dieses Buch und meine Gedanken korrespondieren.

Zweitens möchte ich dem so Fragenden folgende Gegenfragen stellen:

Ist es im Hinblick auf den Umgang mit Menschen nicht einerlei, ob man sie ansieht

  • alttestamentlich als gottesebenbildliche Geschöpfe,
  • neutestamentlich als Geschwister mit dem Anspruch auf meine Nächstenliebe,
  • islamisch als mit Würde ausgezeichnete Ebenbilder Allahs,
  • buddhistisch als Achtsamkeit verdienende und entwickelnde Persönlichkeiten,
  • humanistisch-aufgeklärt als Individuen auf dem Weg zur Erkenntnis ihrer selbst oder
  • anthroposophisch als Reinkarnationen mit wertzuschätzender Seelenvorbildung?

Verdient darum nicht jeder Mensch Achtung und Zuwendung jedes Menschen,
nicht aber Geringschätzung und schon gar nicht Fremdbestimmung oder gar Gewalt?
Ist nicht 'symmetrische Kommunikation' eben dazu bestimmt,
Wertschätzung zu senden und zu empfangen?
Wäre nicht auch Liebe ein gutes Wort für solchen Umgang?

7.3 Korrigenda

Den Perfektionisten bekümmert kaum etwas so sehr wie seine eigene Unvollkommenheit.
Das gedruckt vorliegende Buch und aufmerksame Leser verlangen folgende Korrekturen:

Seite Stelle korrigierte Phrase (statt …)
108 Z. 7 von unten Was denn schulischerseits … (statt Was den …)
127 Z. 5 von unten der Menschenführung (statt des M.)
187 Toni, Z. 3 von unten das Gerät von sich aus gegeben (statt gegen)
212 vorletzter Abs., Z. 1 … nicht wieder tun (statt tut)
335 Goldene Regel, Z. 1 Über viele Kulturen … (statt viel K.)
345 Selbstvertrauen Positive Einschätzung … (statt Positivee …)
361 3.01 (Spitzer …), Z. 7 … der negativen Auswirkungen (statt der negatives A.)

Sollten Sie weitere Fehler entdecken, bin ich dankbar für jeden Hinweis darauf.
Über das Kontaktformular oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreicht mich Ihre Nachricht.

⇒ zurück zum Auswahlmenü


8. Bestellung des Buches bzw. E-Books

Das Buch
"Schule des Bewusstseins - Ein pädagogisches Lesebuch" von Peter Denker hat folgende Bestelldaten:

ISBN 9783848217397, Druck & Verlag strong>BoD(Books on Demand) Norderstedt 2012, 392 Seiten im Format 17 x 22, Paperback, Preis 28,00 Euro(frei Haus).

Der Vertrieb erfolgt sowohl über den örtlichen Buchhandel als auch über das Internet, z.B. durch

  • BoD-Verlagsbuchladen:
    www.bod.de/index.php?id=1132&objk_id=892322 ,
  • amazon.de:
    www.amazon.de/Schule-Bewusstseins-Peter-Denker/dp/3848217392 ,
  • beck-shop.de : www.beck-shop.de/Denker-Schule-Bewusstseins/productview.aspx?product=11827085 ,
  • bol.de:
    http://www.bol.de/shop/home/rubrikartikel/ID33728643.html ,
  • buch.de:
    www.buch.de/shop/home/suche/?sq=9783848217397,
  • buecher.de:
    www.buecher.de/shop/fachbuecher/schule-des-bewusstseins/denker-peter/products_products/detail/prod_id/36752467/ ,
  • Libri.de:
    www.ebook.de/de/product/19923831/peter_denker_schule_des_bewusstseins.html ,
  • Mayersche.de:
    www.mayersche.de/shop/action/productDetails/19923831/peter_denker_schule_des_bewusstseins_3848217392.html,
  • Spiegel.de:
    http://shop.spiegel.de/shop/action/productDetails/19923831/peter_denker_schule_des_bewusstseins_3848217392.html?aUrl=90009999,
  • Thalia.de:
    www.thalia.de/shop/home/rubrikartikel/ID33728643.html .

 

Hinweise:

  • Weil der Verlag BoD die Bücher nach Eingang der Bestellung produziert,
    ist mit Lieferzeiten von etwa einer Woche zu rechnen.
  • Journalisten können ein Rezensionsexemplar per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    unter Beifügen einer Kopie des Presseausweises unmittelbar beim Verlag BoD anfordern.
  • Für Rezensenten hält der Autor zusätzliche Informationsmittel als PDF-Dateien bereit:
    1. Einen "Flyer" (2 x 3 Spalten auf DIN A4)
    2. eine "Kurzbeschreibung"
    3. die beantworteten "Fragen an den Autor" (vgl. oben unter 6. Interview)
    4. die "Kapitel-Inhaltsbeschreibungen" (Handlung / Kontext und Leitgedanken / Methoden wie oben unter 2. Inhalt)
    5. eine layoutgetreue "Kurzfassung" des Buches samt Anhang; darin sind 9 Kapitel durch ihre Inhaltsangaben ersetzt.
    Diese Materialien können z.B. per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über das Kontaktformular angefordert werden.

 

Neben der Druckversion gibt es inzwischen auch ein von BoD daraus abgeleitetes E-Book
mit folgenden Bestelldaten:

ISBN 9783848262724, Preis 14.99 Euro

Der Vertrieb erfolgt über

  • Apple iBookstore: http://itunes.apple.com/de/book/isbn9783848262724
  • Amazon Kindle-Shop:
    www.amazon.de/Schule-Bewusstseins-p%C3%A4dagogisches-Lesebuch-ebook/dp/B00ARQMFFA/
  • Libri.de:
    www.libri.de/shop/action/productDetails?id=9783848262724
  • und weitere, unter anderem:
    Thalia.de, Buch.de, Buecher.de, Spiegel.de, Mayersche.de.

⇒ zurück zum Auswahlmenü

 


© Copyright 2013-14 by PUBLICATIONES - details: www.publicationes.de/copyright.html -